Einzahlen mit der Paysafecard: Warum ist sie so beliebt?

Um in einem Online Casino einzahlen zu können stehen den Spielern in den meisten Fällen bis zu 20 zuverlässige Methoden und teilweise sogar noch mehr zur Verfügung. Eine der beliebtesten und am häufigsten angebotene Zahlungsmethode ist dabei aber die Paysafecard. Diese Karten können an weltweit über 450.000 Verkaufsstellen zu Beträgen von 10, 15, 20, 25, 30, 50 und 100 Euro erworben werden - unter anderem bei Penny, Netto, Rewe, Tankstellen oder Lotto/Toto-Stellen. Das Guthaben der Karte entspricht dabei exakt dem gezahlten Betrag, sodass für den Nutzer keine Gebühren entstehen. Zahlt man mit dieser renommierten Prepaidkarte im Internet, ist man anonym (nur auf Finanzdaten bezogen) und es werden keine Bankdaten übertragen. Die Akzeptanz der Paysafecard bei Online Casinos ist sehr hoch, aber nicht alle Casinos haben diese einfache und schnelle Zahlungsmethode im Angebot. Hier findet ihr aber die besten Casinoseiten, bei denen ihr nicht nur mit der Paysafecard bezahlen könnt, sondern dafür sogar noch einen stattlichen Bonus erhaltet, in einigen Fällen sogar für mehrere und nicht nur die erste Einzahlung.

Welche Online Casinos bieten die Paysafecard Zahlungsmethode an?

Die Möglichkeit mit Hilfe der Paysafecard einzuzahlen wird von fast jedem renommierten Online Casino angeboten. Die wohl bekanntesten Internet Casinos mit Paysafe Option sind das 888 Casino, Betway Casino und Ladbrokes Casino. Jeder dieser drei Anbieter verfügt in seinen Zahlungsmethoden über den Punkt Paysafecard. Hat man sich eine solche Karte zugelegt, braucht man sich nur noch einloggen, den genauen Betrag auswählen und anschließend den 16-stelligen Code der Karte eingeben. Es sollte beachtet werden, dass keinesfalls das gesamte Guthaben der Karte als Online Casino Paysafe Einzahlung verwendet werden muss. Sollte man einmal den Restwert der Prepaidkarte vergessen haben, besteht die Möglichkeit, auf der Webseite des Zahlungsdienstleisters den Betrag abzufragen. Bei Zahlungsvorgängen besteht außerdem die Möglichkeit, bis zu 10 Karten gleichzeitig zu nutzen, womit Zahlungen bis zu 1000 Euro realisiert werden können. Das geht aber nur in Casinos, die das technische Einzahlungslimit von 1000€ nicht beschränken, es gibt nämlich auch Anbieter, bei denen ihr höchstens 100€ per Paysafecard einzahlen könnt.

Der Betway Casino Paysafe Bonus

Als Paysafecard Nutzer seid ihr bei Betway gut aufgehoben. Der komplette 1000€ Willkommensbonus kann auch mit Paysafe Karten über mehrere Einzahlungen beansprucht werden. Bei der Ersteinlage bekommt ihr einen Bonus von 100% bis 250€ und nur bei der zweiten und dritten Einzahlung ist bei dem Bonus von 25% bis 250€ bzw. 50% bis 500€ eine maximale Paysafe-Einzahlung von 1000€ zu 10 Karten á 100€ erforderlich. Natürlich könnt ihr auch jedezeit weniger einzahlen – die Mindesteinzahlung liegt lediglich bei 20€.

888 Casino Bonus bei Paysafecard Einzahlung

Eine der besten Internet Spielbanken, um mit der Paysafecard einzahlen zu können, ist das 888 Casino. Einerseits ist es generell eines der besten Anbieter und auch unter den seriösen Online Casinos mein persönlicher Testsieger. Wenn ihr bei 888 den ganzen Willkommensbonus beanspruchen wollt, so sind dafür weniger Paysafe Karten notwendig, als bei anderen Spielcasinos. Auch die vielen Aktionen, die in regelmäßigen Abständen veranstaltet werden, setzen nur kleine Einzahlungen voraus, die bequem mit einer Karte durchgeführt werden können.

Den Ladbrokes Bonus mit Paysafe beanspruchen

Das Ladbrokes Casino ist ebenfalls sehr gut geeignet, wenn ihr mit Hilfe der Paysafecard eine Einzahlung für Internet Glücksspiele tätigen wollt. Der 50 Euro Bonus kann mit mehreren Karten vollständig beansprucht werden. Auch bei Ladbrokes finden regelmäßig viele kleine Aktionen statt, bei denen man mit weiteren kleinen Einzahlungen zusätzliche Boni erhalten kann. Die Einzahlbeträge dieser Promotionen sind ebenfalls sehr niedrig und können schnell und einfach mit einer einzigen Paysafecard realisiert werden.

Wer mehr über meinen Testsieger 888 Casino oder das Betway und Ladbrokes Casino erfahren möchte, sollte sich meine umfangreichen Erfahrungsberichten anschauen, die ich sehr detailliert und gewissenhaft erstellt habe. Bei allen drei Anbietern konnte die Online Casino Paysafe Option zum Zahlen gewählt werden und die Zahlungen liefen schnell und reibungslos ab. Gleichzeitig blieben meine persönlichen Daten wie Bankverbindungen geschützt, da sie beim Bezahlen mit dieser Methode generell nicht gebraucht werden.

Spezielle Paysafecard Bonusaktionen

Ab und an kommt es vor, dass vertrauenswürdige Online Spielotheken in Bezug auf bestimmte Einzahlungsmethoden spezielle Boni oder Aktionen anbieten. Besonders oft konnte dies bei Moneybookers/Skrill, PayPal und der hier erwähnten Paysafecard beobachtet werden. Wer bei EuroGrand Casino aktiv ist, erhält beispielsweise auf jede einzelne Einzahlung mittels Paysafecard einen Bonus von 15 Prozent. Dieser wird in Form von barem Geld sofort auf euer Spielkonto gutgeschrieben.

In einer anerkannten Online Spielhalle die Paysafecard zu nutzen, kann aber auch andere Boni mit sich bringen. So werden auch komplett eigene Bonuskonzepte auf die Beine gestellt. Während der normale Spieler zum Beispiel „lediglich“ 100 Prozent auf eine Einzahlung von bis zu 100 Euro erhält, sind es bei einem User, der diese Prepaidcard nutzt, zum Beispiel gleich 300 Prozent auf die Einzahlung von bis zu 100 Euro. Somit macht der Online Casino Paysafe Nutzer einen höheren Bonusgewinn.

Bei Eurogrand mit einer Paysafecard Einzahlung 300% Bonus sowie 15% auf alle weiteren Zahlungen erhalten!

Vorteile und Verbreitung der Paysafecard

Ich habe euch bereits einige Vorteile der Paysafecard genannt, doch möchte ich euch noch eine übersichtliche Auflistung vornehmen, damit ihr alle Vorteile auf einem Blick habt:

Info-Grafik Paysafecard Sicherheit bei ZahlungenDie Vorteile, die Sicherheits-Aspekte und die Verbreitung der Paysafecard im Überblick

Die Paysafe Karten sind wie Bargeld und sollten auch als solches behandelt werden. Solang ihr diese Karten besitzt und niemand den 16-stelligen Code kennt, ist euer Guthaben sicher. Sobald der Betrag der Karte aufgebraucht ist, wird die Karte nicht mehr benötigt. Egal wer diese Karte danach in die Hände bekommt, niemand kann mit dem 16-stelligen Code noch etwas anfangen und euer Guthaben auf anderen Karten ist sicher.

Einzahlungslimits und Prävention

Einzahlung anonyme Zahlung?
Bis 100€ mit einer Karte anonym möglich
Bis 100€ mit mehreren Karten keine anonyme Zahlung
Über 100€ mit mehreren Karten keine anonyme Zahlung

Um kriminelle Machenschaften, sowie Geldwäsche zu verhindern, verpflichtet ein Anbieter seine Spieler stets zum Spielen, sollte eine Einzahlung auf das Spielerkonto vorgenommen worden sein. Hat man also mit einer Prepaidkarte für 50 Euro Chips gekauft, kann man diese nicht direkt wieder via PayPal oder Banküberweisung auszahlen. Je nach AGBs muss der Betrag mindestens ein Mal umgesetzt werden. Auf diese Weise schützen sich Online Casinos vor Betrug und Geldwäsche. Wer sein Paysafe Geld ohnehin nur ausgezahlt haben möchte, kann sich auch direkt an Paysafecard wenden. Nach Mailen des Codes wird innerhalb der nächsten 30 Tage eine Überweisung vorgenommen, welche eine einmalige Gebühr von 7,50€ erfordert.

Möchte man übrigens mehrere Paysafecards zur Einzahlung nutzen, ist dies bis zu einem bestimmten Limit ohne Probleme möglich. Dies liegt unter anderem daran, dass eine Card maximal einen Wert von 100 Euro aufweisen kann, was natürlich nicht annähernd an die Maximallimits der Casinos herankommt. Für höhere Einzahlungsbeträge können bis zu zehn Paysafecards kombiniert werden. Mehr ist aufgrund von Geldwäsche-Vorschriften und Präventionszwecken nicht möglich. Gleichzeitig kann man Zahlungen über 100€ sowie Zahlungen mit mehreren Karten gleichzeitig nur als angemeldeter Paysafe-Nutzer durchführen, wofür bei der Registrierung eine einmalige PostIdent Verifikation erforderlich ist. Man sollte außerdem immer beachten, dass man nach einer Casino Einzahlung mittels Paysafecard in einem gewissen Rahmen zum Spielen verpflichtet ist. Wer dies aber ohnehin vorhatte, der sollte hier keine Probleme bekommen.

Wie sehen die Online Casino Paysafe Kosten und Gebühren aus?

Wie oben bereits erwähnt, entstehen dem Nutzer beim Bezahlen mit Paysafecard keinerlei Gebühren. Auch die meisten Online Casinos mit Paysafe Option verlangen hier keine Gebühren. Gedeckt werden diese meist durch den Shop, das Casino oder das Unternehmen, wo die Card eingelöst wird. Das Prinzip ähnelt somit dem der Kreditkarte. Hier muss das Unternehmen, welches das Echtgeld überwiesen bekommt, einen Teil als Gebühr abführen. Genauso läuft es auch bei der weit verbreiteten Paysafecard. Gebühren entstehen euch nur, wenn ihr eine gekaufte Paysafecard ein Jahr lang nicht nutzt, dann wird eine monatliche Gebühr von 2€. Auch Währungswechsel sind nicht gebührenfrei, dort ist man mit 2% des Betrages aber im Vergleich zu PayPal (2,5%) oder Skrill (2,99%) eher günstig. Auch wenn man sich das Guthaben der Karte direkt auszahlen lassen will entsteht wie bereits angesprochen eine Gebühr in Höhe von 7,50€. Da diese Gebühr doch sehr hoch ist, sollte das Geld lieber anderweitig in einem Shop ausgegeben werden.

Auszahlungen mit der Paysafecard

Durch das Prepaid-Design sind Auszahlungen über Paysafecards technisch nicht möglichNachdem ich mir nahezu alle Seiten dieser Prepaid-Lösung angeschaut habe, kann ich mit Recht sagen, dass es sich hierbei um ein sehr gutes Zahlungsmittel handelt, welches anonym ist und ohne Probleme genutzt werden kann. Eine Sache, die man bei dem Erwerb der Card beachten sollte, ist jedoch der Punkt der nicht vorhandenen Möglichkeit der Online Casino Paysafecard Auszahlung. Auszahlungen sind generell nicht über die Paysafecard möglich, da es sich hierbei um ein reines Prepaid Zahlungsmittel handelt. Möchte man sein Geld auszahlen, muss man also eine Alternative wie die Banküberweisung, ein E-Wallet oder die Auszahlungsoption des Bankschecks nutzen. Die einzige Möglichkeit, auch hier keine Bankdaten zu nennen, ist der Scheck. Allerdings hat dieser Lieferzeiten von bis zu einem Monat und verursacht meist Gebühren. Aber wer auf Anonymität Wert legt, wird diese zusätzlichen Gebühren gern in Kauf nehmen. Alle anderen alternativen Zahlungsmittel müssen vor einer Auszahlung erst mit einer Mindesteinzahlung verifiziert werden, was aber schnell durchgeführt ist und kein Problem darstellt.